Wer geschickt das richtige Angebot auswählt, kann in Sachen Finanzen heutzutage eine Menge Geld sparen. Während klassische Banken ihren alteingesessenen Kunden oft noch hohe Gebühren für die Kontoführung und die Kreditkarte abverlangen, finden immer mehr findige Sparer online die besseren Angebote. Wir zeigen Ihnen, dass Sie in Sachen Konten mit Kreditkarte sogar doppelt kostenfrei bleiben, wenn Sie sich für eine der folgenden Banken entscheiden.

DKB-Cash Kreditkarte mit Girokonto

Die DKB trägt es bereits im Namen, sie ist die Deutsche Kreditbank und Tochterunternehmen der Bayrischen Landesbank. Als Direktbank mit einem Produktvertrieb über das Internet kann sie Ihren Kunden deutlich bessere Konditionen bieten, als reine Filialbanken. Das zeigt sich auch in dem Spitzen-Angebot DKB-Cash aus Konto und Kreditkarte. Das gebührenfreie Konto beinhaltet eine ebenso dauerhaft kostenlose VisaCard, mit der Sie weltweit ohne Gebühren Bargeld abheben.

Die Karte kann mittels einer Überweisung aufgeladen oder bis zu einer anfänglichen Dispositionsgrenze von 1.000 Euro belastet werden. Doch damit nicht genug, Ihr Guthaben auf der Karte wird sogar mit 2,05% p.a. Zinsen verzinst, und liegt damit noch über dem Wert mancher Tagesgeldanbieter. Als weitere Serviceleistung stellt Ihnen die Bank auf Wunsch eine gratis Partner EC- und Kreditkarte aus. Das gute Angebot der DKB wurde aufgrund dieser guten Bedingungen ohne finanzielles Risiko völlig zu Recht zweimal hintereinander von dem Nachrichtensender N-TV als bestes Girokonto ausgezeichnet.

ING DiBa vergibt kostenlose VisaCard zum Girokonto

Auch die ING DiBa hat eine kostenlose Kreditkarte im Angebot, die Kunden zusammen mit der Eröffnung eines ebenfalls gebührenfreien Girokontos beziehen können. Die Visa Direct-Card funktioniert dabei wie eine EC-Karte, jedoch mitsamt all den weltweiten Vorteilen einer normalen Kreditkarte. Jede Buchung im Geschäft oder Bargeldabhebung am Automaten wird einfach direkt von Ihrem Girokonto abgezogen. Guthaben und Ausgaben sind damit stets transparent, und die Karte genießt trotzdem eine weit verbreitete Akzeptanz.

Im EU-Raum heben Sie mit der Kreditkarte kostenlos Bargeld ab, im Währungsausland können Gebühren anfallen. Zusätzlich zum Girokonto gewährt die Bank ihren Kunden auf Wunsch ein kostenloses und gut verzinstes Tagesgeldkonto. Momentan hat die ING DiBa zudem eine Aktion ausgeschrieben, in der sie die regelmäßige Nutzung des Girokontos mit 100 Euro belohnt. Wer in den ersten sechs Monaten mindestens dreimal einen Gehaltseingang von mindestens 1.000 Euro verbucht hat, erhält die Prämie schon 4 Wochen später. Noch im September 2011 wurde das Girokonto der ING DiBa vom Finanztest der Stiftung Warentest als absolut gebührenfreies Produkt bestätigt.

Gratis Debit-Card zum Comdirect Girokonto

Ebenso wie die ING DiBa verbindet auch die Comdirect ihre Kreditkarte mit dem Girokonto und bietet ihren Kunden eine Visa Debit-Card, mit der Umsätze direkt von diesem abgebucht werden. Das vereinfacht das Kreditkarten-Handling für Sie enorm, denn um Rückzahlungen und Dispokredite müssen Sie sich damit keine Gedanken mehr machen. Sowohl das Konto als auch die VisaCard sind dauerhaft gebührenfrei, eine EC-Karte erhalten Sie ebenfalls kostenlos dazu.

Auch die Comdirect eröffnet auf Wunsch ein zugehöriges Tagesgeldkonto für Sie, auf dem Ihre Einlagen mit hohen 1,75% p.a. verzinst werden. Weil die Comdirect sicher ist, dass sie ihre Kunden mit ihrem Service überzeugen kann, verspricht sie außerdem eine Zufriedenheitsgarantie. Dabei schenkt sie Ihnen ein Startguthaben in Höhe von 50 Euro bei Kontoeröffnung, sind Sie mit dem Produkt jedoch nicht zufrieden und kündigen wieder, verdoppelt die die Bank den Betrag. Für ihre guten Leistungen wurde die Comdirect Mitte 2011 vom Magazin €uro zur besten Bank gekürt.