Girokonto Wechsel

Wie verläuft ein Girokonto Wechsel?

Der Markt für Girokonten ist durch die neuen Angebote der Direktbanken aus dem Internet mächtig in Bewegung geraten, was dafür sorgt, dass mehr Menschen denn je einen Girokonto Wechsel durchführen möchten. Dieser Vorgang ist zwar nicht sonderlich kompliziert, jedoch gibt es trotzdem einiges dabei zu bedenken, um später keine Probleme mit Buchungen zu haben, die nicht beim Empfänger ankommen. Aus diesem Grund werden nachfolgend die wichtigsten Schritte bei einem Girokonto Wechsel aufgezeigt.

Als erster Schritt muss das neue Girokonto eröffnet werden

Um einen Girokonto Wechsel korrekt durchzuführen, muss zunächst ein neues Girokonto eröffnet werden, auf das man die Buchungen umleiten kann. Wer sich entschließt, eines der lukrativen kostenlosen Girokonten der Direktbanken in Anspruch zu nehmen, kann vorher einen Girokonto Vergleich nutzen und sich das Konto aussuchen, dass am besten zu den eigenen wünschen und Vorstellungen passt. Ist dieser Schritt getan, müssen als nächstes die Buchungen des alten Girokontos auf das neue umgeleitet werden.

Bei der Umleitung der Buchungen nichts vergessen

Die Umleitung der Buchungen sollte vorher genau geplant werden, um später nicht irgendwelche wichtigen Buchungen zu vergessen. Dabei ist es wichtig, eingerichtete Daueraufträge künftig vom neuen Konto aus zu bedienen. Außerdem sollte man allen Firmen, mit denen man Lastschriftverfahren vereinbart hat, die neue Kontoverbindung mitteilen. Es kann sich als sinnvoll erweisen, mit der Kündigung des alten Girokontos einen Monat lang zu warten, um zu testen, ob wirklich keine Buchungen mehr über dieses Konto laufen.

Als letzten Schritt die Kündigung des alten Girokontos vollziehen

Die Kündigung des alten Girokontos ist bei einem Girokonto Wechsel stets der letzte Schritt, wobei dies in der Regel ohne Kündigungsfrist und völlig kostenlos möglich ist. Man sollte die Kündigung jedoch schriftlich einreichen und vorher das Guthaben komplett abheben, um spätere Gebühren für Ausbuchungen zu vermeiden, da diese im Gegensatz zu einer Gebühr für die Kündigung erhoben werden dürfen. Nach diesem Schritt ist der Girokonto Wechsel vollständig vollzogen und man kann künftig die günstigen Konditionen des neuen Angebots komplett genießen. Einige Direktbanken bieten die Möglichkeit, bei einem Girokonto Wechsel Hilfestellung zu leisten, was gerade für Menschen, die einen solchen Wechsel noch nie durchgeführt haben, sehr interessant sein kann.